Mit Steckverbindern begeistern!

Unter diesem Motto führt er auch seine Vertriebsmannschaft in Karlsfeld nahe München. „Wirklich gute Leute, die Produktkompetenz ausstrahlen und Freude an individueller Beratung haben, findet man nur selten“, so Adams. Doch mit seinen Mitarbeitern ist er sehr zufrieden und schätzt jeden Einzelnen für seine Expertise hinsichtlich der Produkte aus dem Euroconnectors-Portfolio. Das Fachwissen zu Steckverbindern und elektromechanischen Bauelementen sei detailliert und umfassend.

 

Exklusive Linecard

Wie bei der Kundenberatung steht auch bei der Zusammenstellung der Linecard, neben der breiten Auswahl aus insgesamt 10.000 verschiedenen Artikeln, die Individualität und Einzigartigkeit im Vordergrund. „Die erstklassige Kombination aus 24 ganz bewusst gewählten namhaften Partnern ist für mich so einmalig, dass dieser Aspekt für meinen Wechsel zu Euroconnectors und der neuen Leitungsfunktion ausschlaggebend war“, erinnert sich Adams heute. „Dank dieses Komplettportfolios aus Artikeln führender deutscher Hersteller kann jede industrielle Lösung bedient werden“, erklärt Adamsweiter. Gleichwohl weiß er, dass nur das Applikationsverständnis hinter den Komponenten schlussendlich zum Geschäftserfolg führen kann. Daher legt er sehr großen Wert auf und investiert allzu gerne in regelmäßig stattfindende interne und externe Schulungen für seine Mitarbeiter. Nur so ist eine exklusive und kompetente Projektberatung auf dem aktuellen Stand der Technik möglich.
binder ist und bleibt die Kernlinie für Euroconnectors. So gut wie jede Kundenanfrage kann mit dem passenden binder Stecker optimal gelöst werden. Bereits seit 2005 arbeitet Euroconnectors eng mit binder zusammen und ist seitdem als offizieller Vertriebspartner für Süddeutschland und Rumänien bekannt. Das Distributionsteam in Karlsfeld wird eifrig durch seine Backoffice- und Vertriebskollegen in Rumänien unterstützt. Euroconnectors ist stolz auf die Kooperation mit binder: „Immerhin bietet binder das größte und flexibelste Portfolio im Bereich M5- bis M23-Steckverbinder (genormt für Industrie 4.0) weltweit“, erklärt der langjährige Außendienstmitarbeiter Thomas Dosch.

 

Service kommt zuerst.

Für seine circa 1.500 Kunden schreibt sich Euroconnectors neben einer individuellen und primär herstellerunabhängigen Beratungskompetenz auch kurze Reaktionszeiten sowie höchste Flexibilität auf die Fahne. Die besondere Anpassungsfähigkeit zeichnet sich beispielsweise durch das Angebot von Kleinstmengen, kundenspezifische Bevorratung oder Kanban-Lieferung aus. Der „Servicegedanke“ steht an erster Stelle. Jedes Teammitglied orientiert sich ausschließlich an der besten technischen Lösung. Dies geht nur mit einem langjährigen Erfahrungsschatz und tiefem Verständnis für die eigene Produktpalette in Verbindung mit genauer Kenntnis und richtiger Beurteilung der Produkte und Anforderungen auf Kundenseite. Das vielseitige Dienstleistungsangebot umfasst neben dem präzisen Applikationsverständnis und technischem Know-how eine zuverlässige Design-in-Beratung, Supply- Chain-Management, Katalog-, Daten- sowie Musterversand und Cross-Referenzen. Um für jede Kundenanforderung eine optimale Lösung zu liefern, besitzt Euroconnectors zusätzlich eine hauseigene Kabelfertigung: Aufgrund der exklusiven Kombination aus vorgefertigten Leitungen direkt von binder mit individuell produzierten Kabeln von Euroconnectors wird jede Anfrage zufriedenstellend gelöst.
Die Bezeichnung Euroconnectors wurde im Jahre 2002 ins Leben gerufen, als mit der Einführung des Euro eine neue Marke aufgebaut werden konnte, die den europäischen Gedanken des schnellen, transparenten und grenzübergreifenden Wirtschaftens unterstützte. Bis dahin war Euroconnectors eine Geschäftseinheit von Lacon Electronic, die Kundenprojekte im EMS-Geschäft mit ihrer Expertise im Bereich maßgeschneiderte Verbindungslösungen betreute.
„Wir verkaufen unsere Stecker in ganz Europa und verbinden nicht nur elektromechanische Bauteile, sondern Kunden in der gesamten Euro-Zone“, weiß Thomas Dosch über den Namensursprung zu berichten.

 

Schnelle Bemusterung und heißer Kaffee

Die Anlaufstelle für eine noch schnellere Problemlösung bietet das seit zwei Jahren offiziell eröffnete „Euroconnectors-Steckercafé“. Kunden können sich in gemütlicher Atmosphäre und mit einer heißen Tasse Kaffee persönlich und ganz in Ruhe beraten lassen. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Steckverbindern und anderen Komponenten zum Anfassen und Testen sowie zur schnellen Bemusterung. Der passende Experte mit detailliertem Fachwissen zu Design-in, Cross-Referenzen und Verarbeitungshinweisen kümmert sich individuell um seinen Besucher und dessen Projekt.