Einfache Kabeleinführung mit Adaptertüllen für schwere Steckverbinder

Über Tüllengehäuse macht man sich normalerweise wenig Gedanken - das ist das Gehäuseoberteil einer Steckverbindung. Doch das kann sich dann ändern, wenn Verbindung oder Maschine verändert werden müssen: plötzlich stößt z.B. der gerade Kabelausgang dann an die Wand. 

Über Tüllengehäuse macht man sich normalerweise wenig Gedanken - das ist das Gehäuseoberteil einer Steckverbindung. Doch das kann sich dann ändern, wenn Verbindung oder Maschine verändert werden müssen: plötzlich stößt z.B. der gerade Kabelausgang dann an die Wand. Für seine schweren Steckverbinder hat Phoenix Contact deshalb eine steckbare Adaptertülle entwickelt. Diese Tüllen bieten deutlich mehr Flexibilität und sind eine komfortable Alternative zur Steckverbindung mit Kabelverschraubungen oder Wellrohradaptern. Die Leitungen können auch bequem nachträglich ergänzt oder austauschgetauscht werden.  
Geeignet sind die Adaptertüllen HC-CES für modulare und festpolige Kontakteinsätze und bieten den einfachen und zeitsparenden Anschluss vieler unterschiedlicher Leitungen im schweren Steckverbinder Heavycon. 

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbungen anzupassen und zu messen und eine sichere Erfahrung zu bieten. Indem Sie die Schaltfläche "Alles zulassen und fortsetzen" betätigen, stimmen Sie zu, dass Daten über Cookies gesammelt werden.